Sondermaschinen/
Montageanlagen

Von der einfachen Zuführung
bis hin zur komplexen Montageanlage

Sondermaschinen / Montageanlagen

Bei BAT Maschinenbau finden Sie Sondermaschinen, die speziell für ihre Bedürfnisse konstruiert und gefertigt werden.Im folgendem finden sie eine Auswahl von realisierten Projekten aus dem Bereich Sondermaschinen und Montageanlagen.

Automatisierung an einer Spritzgussmaschine

Video

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Montageanlage für Gerätefüße
Die Maschine übernimmt die Montage von Gerätefüßen für die Haushaltswarenindustrie. Durch einen von BAT konstruierten und gefertigten Greifer werden die Gehäuse aus der Spritzgussmaschine entnommen und der Montagemaschine übergeben. Je nach angewählter Artikelvariante wird ein Zahnrad in verschiedenen Lagen eingesetzt und die Stellschraube auf ein definiertes Maß eingeschraubt. Zur Aufnahme einer Zugfeder wird ein Zylinderstift eingepresst. Die vormontierten Bauteile werden zur weiteren Montage an den Werker übergeben. Alle Fügeteile werden in eigengefertigten Bunkern bevorratet. Dies garantiert eine lange autonome Laufzeit.

 

 

Montagemaschine mit Roboterhandling

Video

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Montagemaschine mit Roboterhandling
Die vollautomatische Maschine montiert Stahl-Fittings in einer hohen Variantenvielfalt. Auf Grund des Teilespektrums gelangen die Grundkörper nur grob orientiert auf ein Förderband und werden von einem 6-Achs Roboter entnommen. Die genaue Lage wird im Durchlichtverfahren durch ein Kamerasystem ermittelt. Im Rundschalttisch wird unter anderem eine Mutter gefügt und eine Dichtung montiert. Die Nester auf dem Rundschalttisch sind schnell und werkzeuglos zu wechseln. Alle Prozesse werden durch Sensoren und Kamerasysteme überwacht. Am Ende der Montage werden die Bauteile automatisch entnommen und in die Endverpackung eingelegt. 

 

 


Montageanlage für Flansche

Montageanlage für Flansche in der Autobilindustrie:

Die halbautomatische Montageanlage wird durch den Werker bestückt und über einen Berührungssensor gestartet. Eine Hubtür schützt den Werker vor dem Eingriff in den Rundschalttisch. In den verschiedenen Stationen am Rundschalttisch werden O-Ringe montiert und die eingelegten Bauteile gefügt. Nach der Kameraprüfung werden Gut-Bauteile durch einen Laser mit einem Datamatrixcode signiert und Schlecht-Bauteile automatisch aus dem Prozess ausgeschleust. Über einen Monitor werden wichtige Prozessparameter und Trends visualisiert. 


Montageanlage Seitenaufprallträger

Von der einfachen Zuführung bis hin zur komplexen Montageanlage:

Die Montageanlage  für Seitenaufprallträger vereint die Robotermontage mit der manuellen Bestückung und Entnahme der Bauteile.
Ein Roboter bestückt dabei die Träger mit lageorientierten und ausgerichteten Bauteilen voll automatisch.


Montageanlage für Kopfstützhülsen

Video

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Montageanlage für Kopfstützhülsen
Die vollautomatische Maschine übernimmt die Montage verschiedener Sorten Kopfstützhülsen. Diese dienen zur Aufnahme der Kopfstütze im Sitz. Die Montage erfolgt in einem Rundschalttisch mit 12 Stationen. Die Bauteilaufnahmen sind schnell und werkzeuglos zu wechseln. In der Beladestation werden die auf einem Taktband bereitgestellten Führungshülsen von einem 6-Achs Roboter in den Rundschalttisch eingesetzt. Das Taktband ist mit universellen Bauteilaufnahmen ausgestattet, die einen rüstfreien Betrieb des Bandes erlauben. Im nächsten Montageschritt werden mit einem Setzkopf zwei Druckfedern in die Führungshülse eingesetzt. Die Federn werden aus einem Federentwirrer über einen Transportschlauch dem Setzkopf zugeführt. Hier werden sie vereinzelt und in die Bohrungen der Hülse eingesetzt. Nun wird  die vormontierte Taste (Taste mit Raststift) wird in die Führungshülse eingesetzt. In der Vormontage wurde ein Stahlstift in die Kunststofftaste eingesetzt. Während der Vormontage wird der Verbau von Stiften mit falscher Länge oder Durchmesser ausgeschlossen. In  manchen Artikeln wir eine Formfeder benötigt. Diese wird in der folgenden Station optional zur Taste eingesetzt. Die als Schüttgut eingefüllten Formfedern werden sortiert und vereinzelt dem Montageprozess zur Verfügung gestellt. Im folgenden Schritt erfolgt die Montage verschiedener Sorten Kappen. Im weiteren wird die vollständige Verrastung der Kappe mit einem Kamerasystem überwacht. Nach der vollständigen Montage erfolgt ein Funktionstest der Betätigungstaste durch ein Kraft-Weg-Messsystem. I.O.-Bauteile werden mit einem Ink-Jet System bedruckt und durch ein Handlingsystem entnommen.N.i.O-Bauteile werden in einen Behälter angelegt, der nur durch autorisiertes Personal entnommen werden kann. 
 

 

 


Video

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Magnetlader

Bevorraten, Zuführen, Bereitstellen und Steuern. Wir realisieren Neuentwicklungen, die auf die Anforderungen und die Produktionsstätten unserer Kunden zugeschnitten sind.

Die von BAT entwickelten Magnetlader zeichnen sich durch eine entsprechende Flexibilität aus. Ausgestattet mit einer eigenen Siemens-Steuerung können durch ein elektrisches X-Y-Z – Portal beliebige Entnahmepositionen, in Behälter von der Größe einer Gitterbox, angefahren werden. Die Beladung erfolgt durch Drehtüren die beliebig angeschlagen werden können. Standartmäßig ist ein Rundmagnet Ø 200 mm, mit Umpolsteuergerät verbaut. Andere Ausführungen auf Anfrage. Eingesetzt werden die Magnetlader in Kombination mit Förderstrecken und Sortierungen. Daran angeschlossen oftmals Montageanlagen. Die geringen Abmessungen 1.400x2.800x2.500 BLH gewährleisten einen sicheren und günstigen Transport und geringen Flächenbedarf am Aufstellort.


Montageanlage mit Ultraschallverschweißung

Bevorraten, Zuführen, Bereitstellen und Steuern. Wir realisieren Neuentwicklungen, die auf die Anforderungen und die Produktionsstätten unserer Kunden zugeschnitten sind.

In dieser teilautomatischen Montageanlage werden durch einen Werker drei Bauteile in Aufnahmen vorpositioniert und auf die richtige Lage überprüft. In nachfolgenden Prozessen werden die vorpositionierten Bauteile in einander montiert und Ultraschall verschweißt. Im Anschluss daran werden Buchsen zur Stabilisierung bei der Verschraubung eingesetzt und die Bauteile gereinigt. Alle Montageprozesse werden überprüft und bei einem NIO-Ergebnis ausgeschleust, ohne das der Werker Zugriff auf die Bauteile hat.


Video

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Montageanlage für Scharniere

Es wurde eine multifunktionale Montageanlage entwickelt und gefertigt, die Scharniere mechanisch zusammenfügt. Zuerst werden die unterschiedlichen Scharnierhälften separiert und anschließend auf speziell konzipierten Aufnahmenestern ineinander geschoben.
Die für den Fügeprozess notwendigen Scharnierstifte werden mithilfe eines Greif-Pilot-System in die Gewerbe gefädelt.
Weitere Runtischstationen besorgen die Vernietung für die dauerhaft formschlüssige Verbindung. Abschließend wird jedes Produkt etikettiert und durch Roboter entnommen.


Montageautomat für Steckanschlüsse

Automation in Perfektion

Dieser 24-fach-Rundtaktautomat montiert, prüft und beschriftet  5 verschiedene Steckkupplungen bei  2,4 Sec Taktzeit.

Mit der Konstruktion und Fertigung dieses komplexen Rundtaktautomaten hat die BAT Maschinenbau GmbH erneut Innovation und Kompetenz unter Beweis gestellt.

Auf dieser Maschine  werden automatisch 5 verschiedene Steckkupplungen, O-Ringe, Stützringe und Federn montiert. Die 5 Sorten, L-Y-,T-und geraden-Steckkupplungen werden mit geringstem Rüstaufwand (< 25 min.) über die gleiche Anlage gefahren. Das geschieht auf 24 Stationen bei einer Taktzeit von 2,4 Sec. Vor der Montage der O-Ringe wird die Kupplung beölt, nach der Montage der verschiedenen Bauteile auf Dichtigkeit ( Leckage)  geprüft. Gutteile werden mit einem Laser beschriftet und in 3 Stationen zu 200 Stück in Beutel verpackt.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.